Ein Buch voller Freundschaft

Kostenlos. Eben wie Gastfreundschaft. Das eBook zum Thema.

[ˈiːbʊk] Elektro vs. Print

Gastfreundschaft. Eben las ich die erste Fassung der von Christiane Frohmann initiierten und von Chr. Frohmann und Leander Wattig herausgegebenen Anthologie Gastfreundschaft, Band 1.

Anlass für die Anthologie Gastfreundschaft war Wunsch und Ziel der Verlegerin Christiane Frohmann, herzuzeigen, dass es Uneigennützigkeit, Herzlichkeit und eben Gastfreundschaft gibt.

Christiane Frohmann: „…Mit #orbanismgastfreundschaft, einem Blog- und Gratis-E-Book-Projekt wollen wir vorsätzlich positive Bilder, Gedanken und Vorstellungen in die Welt und zum Zirkulieren bringen. Wir hoffen, es so wieder plausibler zu machen, dass es zum Menschsein gehört, anderen Freundlichkeit entgegenzubringen und ihnen in Notsituationen auch Schutz zu gewähren. …“ 

Herzschlagdichte Anekdoten, Begebenheiten randvoll mit Wärme, erlebte Szenen, in die ich sofort hineinfalle, auch weil sie aus dem persönlichen Raum stammen. Es ist ein Eriginal voller Schönheit, und das Buch zeigt, das Geben einfach ist. Gastfreundschaft ist kostenlos und wird sich in 3-Monats-Rhythmen fortschreiben.

Menschen einladen, wenn es gewittert, dazu ein Teller Suppe, rot, warm…

Ursprünglichen Post anzeigen 360 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s