Raum für alle

p1050985

Am Piccadilly Circus ist es immer voll: Menschen wollen Shoppen oder ins Theater oder Feiern. Es ist dunkel und kalt und regnerisch, und während vergnügte Touristen an der Ampel warten, trottet ein Obdachloser, den Schlafsack über dem Kopf, an der Häuserwand entlang. Ein Polizist entdeckt ihn und schiebt sich durch die Menge auf ihn zu. Ich rechne mit allem, nur nicht damit, dass er sagt: „Hey, mein Freund, alles in Ordnung mit Ihnen?“ Der Obdachlose erklärt dem Polizisten, dass er sich unter ein Baugerüst legen will, damit er nicht nass wird. Sein Stammplatz ist belegt. Der Polizist begleitet ihn unter das Gerüst, sieht zu, wie der Mann sich einrichtet, und wünscht ihm alles Gute. Dann geht er die drei Meter zurück zur Ampel und passt auf, dass niemand vor einen Bus läuft.

Daran muss ich denken, als ich nachts in meinem Kiez zur Post gehe – Geld abheben, Briefe einwerfen, ich bin zuweilen eine extreme Eule. Mir fällt zu spät ein, dass der SB-Bereich geschlossen sein könnte. In den letzten Jahren kam das im Winter immer wieder vor, damit keine Obdachlosen dort schliefen. Jetzt öffnet sich die automatische Tür, und ein Mann blinzelt unter seinen Decken hervor. Wir nicken uns zu, ich erledige meine Sachen, wir verabschieden uns und wünschen uns noch eine gute Nacht.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich weiß, dass es Sache der Kommunen ist und nicht der Geschäftsbetreiber, sich um Unterkünfte für Obdachlose zu kümmern. Aber es gibt zu wenige. Bis sich das ändert, sind wir alle gefragt, und sei es nur, indem wir akzeptieren, dass diese hilflosen Menschen den öffentlichen oder quasi-öffentlichen Raum nutzen, um zu überleben.

(Erstmals erschienen in den Tageszeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland am 16.1.2017)

Spenden kann man zum Beispiel hier:

Und hier sind am Ende des Artikels die Notfallnummern für Großstädte mit Kältebussen.

 

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s